Ideen-Brunch am 25.1.2020: gemeinsam essen und Ideen für den Richtsberg entwickeln

Gemeinsam essen, Projekte für den Stadtteil entwickeln und gemeinsam Spaß haben – Das steht zum Auftakt des Stadtteilfonds Richtsberg bei einem kostenlosen Ideen-Brunch am Samstag, den 25.01.2020, ab 10 Uhr, in den Räumen der Richtsberggemeinde, Am Richtsberg 70 (über Edeka), im Vordergrund. Zu der Veranstaltung laden der Oberbürgermeister, Dr. Thomas Spies, der Bürgermeister und Vorsitzende der Richtsberggemeinde, Wieland Stötzel, und die Ortsvorsteherin Erika Lotz-Halilovic, ein.
Die Koordinierungsstelle Bürger*innenbeteiligung kümmert sich um leckeres Essen und Getränke – Sie entwickeln mit anderen Menschen vom Richtsberg bis 14 Uhr Ideen für Bürger*innenprojekte, die das Zusammenleben im Stadtteil stärken. Im Anschluss können diese Projekte von Ihnen und Anderen umgesetzt werden. Dafür stehen dem Stadtteil als Stadtteilfonds in den nächsten zwei Jahren jeweils 5.000 Euro zur Verfügung.
Über die Mittelvergabe entscheidet eine Stadtteiljury, welche zur Hälfte aus zufällig ausgewählten Einwohnerinnen und Einwohnern des Stadtteils besteht. Die Jury wird ebenfalls beim Ideen-Brunch ausgelost.
Sie haben bereits tolle Ideen für den Richtsberg und/oder wollen neue Menschen am Richtsberg kennenlernen und aktiv werden? Dann kommen Sie zum Ideen-Brunch. Wir freuen uns auf Sie!
Weitere Informationen zum Pilotprojekt Stadtteilfonds finden Sie unter: www.marburgmachtmit.de/page/stadtteilfonds

Bookmark the permalink.

Comments are closed.