Für Frieden und Dialog – Mahnwache gegen Krieg jeden Mittwoch am Richtsberg

Das BSF – Team lädt jeden Mittwoch zu einer Mahnwache gegen Krieg – für Frieden und Dialog ein. Wo: 18.00 Uhr auf dem Christa Czempiel Platz, vor dem Treffpunkt, Am Richtsberg 66.
Kommt und bringt Kerzen für den Frieden mit! Wir gegen Krieg für Frieden.

Kommt und bringt Kerzen für den Frieden mit! Wir gegen Krieg für Frieden.

Neue Basisqualifizierung zur Alltagsunterstützung am Richtsberg

Sie möchten Menschen im Haushalt unterstützen oder mit ihnen spazieren gehen?
Sie möchten in einen pflegerischen Beruf einsteigen, aber Ihnen fehlt die Erfahrung?
Sie sprechen neben Deutsch vielleicht auch andere Sprachen?


Dann werden Sie eine Helfende Hand!
Die Schulung ist kostenlos!


Für alle, die andere Menschen gerne unterstützen möchten und hierfür noch Erfahrung sammeln wollen. Menschen die neben Deutsch auch andere Sprachen sprechen, sind besonders herzlich eingeladen!
Die Qualifizierung beinhaltet die Themen: Alltagsunterstützung, Pflege, Stadtteilerkundung und Erste Hilfe.

Bei Bedarf kann vorher ein Deutschkurs besucht werden.

Mit der Schulung möchten wir:
– den Bedarf nach Alltags- und Pflegeunterstützung im Stadtteil besser abdecken und dem Bedarf individuell und kultursensibel gerecht werden.
– den Schulungsteilnehmer*innen einen Einstieg in Pflegeberufe zu erleichtern. Damit die Arbeit, die sie leisten leichter vergütet werden kann.

Bei Interesse bitte melden bei:
BSF e.V. , Sofie Schelle, 06421 44122, schelle@bsf-richtsberg.de

Internationales Suppenfest am 26. März 2022

Am Samstag, den 26. März 2022 wird, zum 16. Mal in Marburg das Internationale Suppenfest gefeiert, diese Mal in den Räumen des Begegnungszentrum der Marburger Altenhilfe, Sudetenstr 24.
Mit heimischen Spezialitäten sowie natürlich Suppen aus anderen Ländern lädt der Verein Netzwerk Richtsberg e.V. von 17 bis 19 Uhr dazu ein, unter vielen Suppen die beste zu prämieren.
Die an den Suppenstationen ausliegenden Suppenporträts geben Auskunft über die Rezepte und inspirieren zum Nachkochen. Es gibt es wieder die Aktion „Ich lade ein zur Suppe“.


Bitte beachten: es gelten die 3 G Regel, Eintritt ist möglich mit einem geimpft oder genesen Nachweise oder mit einem Nachweis über einen tagesaktuellen Test.


Weitere Informationen gibt es unter www.kultur-und-kulturen.de. Das Begegnungszentrum ist mit den Buslinien 1 und 2, Haltestelle Eisenacher Weg gut zu erreichen. Die Räumlichkeiten sind barrierearm.

Kunstmobil ab heute wieder geöffnet!

Das Kunstmobil auf dem BSF Gelände, Damaschkewg 96 startet in die nächste Saison. Zum Auftakt zeigen wir ab 18.3.22 die Ausstellung Lofoten – Winterimpressionen von Jana Dostal, die im Rahmen des Photo.Spectrum.Marburg-Festivals beginnt und bis zum 8.4.2022 während der Öffnungszeitn des BSF e.V. zu sehen sein wird. Zur Vernissage heute ab 17 Uhr laden wir ganz herzlich ein.

Christian Meineke Preis für kulturelle Interaktion jetzt bewerben!

Tag für Tag engagieren sich zahlreiche Menschen freiwillig für das soziale und friedliche gesellschaftliche Zusammenleben in Marburg. Nach dem Tod des langjährigen Integrationsbeauftragten der Universitätsstadt Marburg hat die Islamische Gemeinde Marburg gemeinsam mit der Universitätsstadt Marburg, dem Ausländerbeirat und Vielfalt Marburg e.V. den „Christian-Meineke-Preis für kulturelle Interaktion“ im Jahr 2018 ins Leben gerufen. Dieser wurde seither dreimal vergeben. Ziel ist es, den Aktiven und Engagierten im gemeinnützigen Einsatz Anerkennung und Dank auszusprechen, sowie ihnen Motivation und Unterstützung für das Fortführen ihres Engagements und die Durchführung ihrer Projektideen zu geben.

Der „Christian-Meineke-Preis für kulturelle Interaktion“ ehrt herausragendes Engagement von Marburger Personen oder Institutionen (Initiativen oder Vereinen) in der Universitätsstadt Marburg, das im Sinne der friedlichen kulturellen Interaktion von Erwachsenen angelegt ist. Die bisherigen Preisträger waren „Lebenswerter Stadtteil Richtsberg e.V.“ (2018), „Freundeskreis Marburg – Sfax e.V.“ (2019) sowie der „Deutsch- Schwedische Freundschaftsverein e.V.“ (2021).

Bei Bewerbungen bitte beachten: Das Engagement sollte schon seit mindestens einem Jahr bestehen, und auf eine weitere Dauer von mindestens zwei Jahren ausgerichtet sein, also nachhaltig wirken.

In Zeiten gesellschaftlicher Polarisierung ist es unerlässlich, dass wir aufeinander zugehen und den Dialog der Kulturen miteinander pflegen und fördern. Gerade in der Zeit der Pandemie ist besonders deutlich geworden, wie wichtig sozialer Zusammenhalt für alle Menschen ist.

Wir möchten dazu ermutigen, dass dem jeweils „Anderen“ mit Respekt und Wertschätzung auf Augenhöhe begegnet wird, um voneinander zu lernen und eine friedliche Koexistenz zu etablieren.

Bewerbungen, Projektideen oder Vorschläge von Personen können bis zum 06. März 2022 eingereicht werden. Weitere Informationen zur Bewerbung sowie ein Online-Formular finden Sie unter www.ig-marburg.de/meineke-preis. Eine fachkundige Jury wird die Bewerbungen sichten und den/die Gewinner/in/en auswählen.
Der Preis wird dieses Jahr im Rahmen des alljährlichen Ramadanzelts der Islamischen Gemeinde Marburg auf dem Elisabeth – Blochmann – Platz am Freitag, den 8. April 2022 von Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies überreicht. Alle Bewerber sollen sich vorab bereits diesen Termin freihalten.

Der Preis ist mit 1.500 € dotiert.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!